Was ist Hypnose?

Die Hypnose ist ein Zustand in Trance, ähnlich wie bei einer Meditation. Allein durch das Schließen der Augen, ist das Gehirn nicht mehr mit einem Großteil seiner normalen Aufgaben beschäftigt. Der Körper kann sich entspannen und die Aufmerksamkeit auf das Innere lenken. Dies machen wir uns zu eigen, um nach Antworten zu suchen, die im Unterbewusstsein darauf warten, entdeckt zu werden. 

Die Hypnose ist Jahrtausende alt und dient in vielen, verschiedenen Kulturen zur Heilung der menschlichen Psyche. In der klassischen Hypnose wird die Trance genutzt, um den Patienten/Klienten Suggestionen einzuprägen. In der modernen Hypnotherapie, als Mitglied des Deutschen Verbands für Hypnose, wie ich sie erlernt habe, legt man Wert auf die innere Arbeit und Auseinandersetzung mit einer Thematik in der Hypnose. In der Trance wird ein Problem beleuchtet und gelöst. Dies verhindert eine sogenannte Problem- oder Symptomverschiebung.

Was ist Hypnocoaching?

Das Hypnocoaching oder auch Hypnosecoaching leitet sich aus der Hypnose und der Hypnotherapie ab. Es reicht nicht, Probleme nur anzuhören und auf bewusster Ebene zu verändern. Ich möchte mit Dir die tiefen Ursachen dieser Probleme finden und lösen. Denn die Probleme, die wir heute haben, sind nur Wiederholungen alter Erlebnisse und Situationen. Das Unbewusste bringt Schmerz und Leid zum Vorschein, um uns auf etwas Ungelöstes aufmerksam zu machen.

​Wir werden ausführlich über die vorliegende Problematik  sprechen , die größte Arbeit geschieht jedoch meist mit geschlossenen Augen, in der Trance.

Ich arbeite mit  Hypnose, Trance, regressiven (rückwärtserinnernden) Hypnose und Gesprächstherapie . Wir lösen das Problem in der Tiefe und bestimmen zugleich wie die Zukunft sich verändern darf. Durch das Verstehen von Zusammenhängen im hypnotischen Zustand können sich Herausforderungen im Alltag verändern. 

Es gibt Klientinnen und Klienten, die mehr die Beratung und das Coaching benötigen als die Hypnose. Auch der umgekehrte Fall ist möglich. Ich gehe mit den Menschen auf eine individuelle Reise und jede/r erhält das Coaching, von dem er/sie am meisten profitiert.

Wie ist der Ablauf einer Sitzung bei mir?

Wenn du dich dafür entscheidest mit mir zu arbeiten, dann bist du dazu bereit, etwas an deinem Leben zu verändern.

Dazu gehört hinschauen, durchleben, annehmen und heilen. Während der gesamten Sitzung bin ich Begleiter und Zuhörer und begleite den Prozess auf eine ruhige  Art. Ein Prozess der sehr schnell etwas bewirken kann. In drei bis zehn Sitzungen kann man realistische Veränderungen erzielen.

​Zunächst besprechen wir die Thematik und legen die Ziele fest. Es ist wichtig, sich gemeinsam bewusst zu werden, was die Wünsche und Anforderungen sind. Wenn Ziel und Situation klar sind, beginnt die Arbeit.

Eine Hypnosesitzung und Regressivhypnose dauert 1 Stunde.

Während du meiner Stimme folgst, entspannt sich Dein Körper und das Gehirn kommt in einen restaurativen Modus.

Wenn dieser Zustand eingetreten ist, beginnt die Arbeit mit dem Unbewussten, die Kraft in uns, die uns liebt und nur das Beste für uns möchte. Dieselbe Kraft, die uns atmen lässt und unser Herz schlagen lässt.

In den Sitzungen arbeite ich vorwiegend mit Gefühlen. Emotionen sind der Schlüssel zu jeder Lösung. Wenn wir mit dem Gefühl arbeiten, das durch aktuelle Umstände ausgelöst wird und es zurückverfolgen zu seinem Ursprung, dann finden wir den Weg zur Lösung. Oft warten in der Wurzel einer Problematik verletzte, traurige, wütende oder zurückgelassene Kinder, die Verständnis und Liebe brauchen. Wenn sie bekommen, was sie einst vermisst haben, beruhigen sich diese Kinder. Oft geht es um kindliche Erfahrungen. Manchmal jedoch gibt es auch andere, momentane Hintergründe für Leiden.

​Das Resultat  meiner Arbeit ist meist nicht nur ein gelöstes Problem, sondern eine bessere Verbindung zu sich selbst bis hin zu einem völlig neuen Lebensgefühl. Wir entdecken den Zugang zu unbewussten Seelenthemen. Wenn wir verstehen, verzeihen, loslassen und heilen sind wir wahrlich frei.